Zimmerpreise


Unterkunft für: 16+
Badezimmer: 4
Schlafzimmer: 8
Betten: 16
Check-In: Jederzeit nach 16:00
Check-Out: 12:00

Komplettes Haus mit Küche und Bibliothek

für 16 Personen (nur ab 2 Nächte)                          480,- € / Nacht
Zustellbett (2 möglich)                                                25,- € / Nacht
Hund                                                                                 5,- € / Nacht
Endreinigung                                                                 150,- €

Saunahaus                          20 € / Gang ca. 2,5 Std.; max. 4 Pers.

Alle Preise verstehen sich inklusive Bettwäsche und UmSt – aber exklusive aller Extras.
Kinder bis 6 Jahre im Bett der Eltern frei.

Was man noch wissen sollte:

Da wir die ursprüngliche Raumstruktur des Hauses erhalten wollten – um den Charme des Verwalterhauses zu bewahren – haben alle unsere Zimmer (außer dem weißen Zimmer) kein eigenes BAD, sondern teilen sich ein Bad mit einem weiteren Zimmer. Die Zimmer und Bäder sind so gelegen und aufgebaut, wie es sich der Erbauer des Hauses 1780 gedacht hat. Sie werden sehen, man spürt das!

In der kalten Jahreszeit heizen von Oktober-März wir wie früher mit unseren KACHELÖFEN. Diese liefern nicht nur eine wunderbare und gemütliche Wärme. Holz wärmt den, der es bearbeitet,  wie man so schön sagt, viermal: Das erste Mal beim Holz schlagen, das zweite Mal beim Zerkleinern, das dritte Mal beim Holz holen und dann endlich zum vierten Mal beim Verbrennen. Wir heizen die Öfen an und stellen Ihnen Holz und Briketts zur Verfügung – Sie können dann nach Ihren Wünschen die Wärme regulieren!

Da wird Ihnen die Möglichkeit geben wollen, die Ruhe und Natur pur zu genießen, verzichten wir auf jegliche Kommunikationsmittel und elektronischen Geräte, d.h. bei uns gibt es KEIN INTERNET und KEIN FERNSEHEN– auch der Handyempfang beschränkt sich auf einige Netze (das liegt aber nicht an uns!) – im Haus selber gehen die Mobiltelefone meist gar nicht.

Da (s.o.) der Funkempfang in Neuensund nicht gewährleistet ist, wird die Freiwillige Feuerwehr per SIRENE zum Einsatz gerufen. Diese Sirene steht auf dem Dach des Nachbarhauses und kann jederzeit – auch nachts – losgehen. Bitte erschrecken Sie nicht, halten Sie bei Bedarf die Ohren zu und warten einfach ab, bis sie dreimal Alarm gegeben hat. Mittwochs um 15 Uhr ist Probealarm, dann geht die Sirene allerdings nur einmal. Bitte teilen Sie das auch Ihren Mitreisenden und Kindern mit!